Justus Möser und die Plaggenwirtschaft

Wie die Landwirtschaft die Landschaft verändert hat.

Die Plaggenwirtschaft war für rund 1000 Jahre die wichtigste Bewirtschaftungsweise für den Acker und hat die Landschaft in vielen Bereich des Osnabrücker Landes verändert. Die Lechtinger Mühle steht direkt an einer ehemaligen Eschfläche und wurde intensiv wissenschaftlich untersucht.

Anlässlich des Justus Möser-Jahres findet zu diesem Thema ein Vortrag am 18. Juni um 19 Uhr statt. Ende der Veranstaltung ist um ca. 21 Uhr.

Ort der Veranstaltung ist die Windmühle Lechtingen, Mühlenstr. 45, 49134 Wallenhorst

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Weitergehende Informationen erhält man auch auf der Seite www.justus-moeser-2020.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.